Beteiligte

Die Bands Die Ärzte und Die Toten Hosen stellen drei Konzerte im August 2022 auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin für ein Labor zur Verfügung. Die Projektinitiatoren Cradle to Cradle NGO, KKT GmbH – Kikis Kleiner Tourneeservice, Loft Concerts GmbH und Side by Side Eventsupport GmbH setzen im Labor Tempelhof gemeinsam mit zahlreichen Partnern aus der Praxis möglichst klima- und ressourcenpositive Produkte, Prozesse und Innovationen um, testen sie und prüfen ihre Skalierbarkeit.

Ziel ist es zu zeigen, wie bereits heute vorhandene Cradle to Cradle-Lösungen zu einer Kreislaufwirtschaft führen können, die ökonomische, ökologische und soziale Mehrwerte für die gesamte Gesellschaft bietet – und wie daraus abgeleitet auch Großveranstaltungen mit positiven Auswirkungen für Mensch und Umwelt zum Standard werden können.

Initiator*innen

Cradle to Cradle NGO

KKT GmbH - Kikis Kleiner Tourneeservice

Ermöglicher

Die Ärzte

Die Toten Hosen

Strategiepartner

Strategie-
partner*innen

Das Forschungs- und Beratungsinstitut adelphi unterstützte bei der Verfassung des Reports und des Guidebooks.

In Kooperation mit der Boston Consulting Group wurde das Impact Measurement der Konzerte durchgeführt.

Remondis Berlin hat das Labor Tempelhof beim Erstellen eines holistischen Entsorgungskonzepts unterstützt und sorgt für den Abtransport aller gesammelten Nährstoffe.

Umsetzungs-
partner*innen

Umsetzungspartner*innen

AURO

Auro hat biologisch abbaubaren und veganen Kleister für die Pilotanbringung von Konzertplakaten für das Labor Tempelhof zur Verfügung gestellt.

Blattfrisch hat das Labor Tempelhof mit Verpflegung für die C2C-Botschafter*innen bei den drei Konzerten unterstützt.

Brands -social. green. fashion. Logo blau grün

Gemeinsam mit Brands Fashion wurde das Labor Tempelhof mit T-Shirts in C2C-Qualität für einen Teil des Merchs von Die Ärzte und Die Toten Hosen ausgestattet.

Care Diesel Logo mit Tropfen, schwarz grün

ToolFuel hat für das Labor Tempelhof HVO-Kraftstoff für den Betrieb von Lichtmasten und Havarie-Aggregaten zur Verfügung gestellt.

Von Catch your bug stammen die Insekten-Snacks als Beispiele für Future Food im Backstage-Bereich der Konzerte im Labor Tempelhof.

CUP CONCEPT

Cup Concept liefert für die Konzerte des Labor Tempelhof einen Teil der Mehrweg-Pfandbecher.

Cup to Drink liefert für die Konzerte des Labor Tempelhof einen Teil der Mehrweg-Pfandbecher.

Dr. Schnell Logo blau

Gemeinsam mit Dr. Schnell wurde das Labor Tempelhof mit C2C-Sanitärreiniger für das Flughafengebäude ausgestattet.

d&b audiotechnik Logo schwarz
d&b Audiotechnik hat für das Labor Tempelhof eine wiederaufbereitete Lautsprecheranlage als Anschauungsprojekt zur Verfügung gestellt.

Gemeinsam mit Fahnengärtner wurde das Labor Tempelhof der Druck von Plakaten für das Informationskonzept umgesetzt.

fLotte hat für das Labor Tempelhof Lastenräder zur Verfügung gestellt. 

finizio - future sanitation, Logo schwarz

Gemeinsam mit Finizio wurde das Labor Tempelhof mit Trenntoiletten ausgestattet, aus deren Inhalten nach den Konzerten Humus und Phosphor-Dünger gewonnen wird.

Logo FKP Eventservice
FKP Eventservice hat für das Labor Tempelhof einen Toilettencontainer für die Montage einer Osmose-Anlage zur Reinigung und Wiederaufbereitung von Grauwasser zur Verfügung gestellt.
GreenLife Logo gelb

Von Greenlife stammt die Osmose-Anlage, die im Labor Tempelhof exemplarisch zeigt, wie Grauwasser aus Handwaschbecken zur Toilettenspülung eingesetzt werden kann.

GTB Gastro Team Bremen Logo schwarz rund

Gemeinsam mit GTB Gastro Team Bremen wurde das Labor Tempelhof mit einem zu 70 % vegan-vegetarischen Speisenangebot umgesetzt und das Projekt C2C-Pommesgabel in Auftrag gegeben.

gugler - Druck Sinn Logo grün

Gemeinsam mit der Druckerei Gugler wurde für das Labor Tempelhof der Druck des Reports zum Transformationsprojekt in C2C-Qualität umgesetzt.

Gemeinsam mit Hell’s Kitchen wurde für das Labor Tempelhof die Zubereitung eines rein vegan-vegetarischen Caterings für Bands & Crew umgesetzt.

INAPA

Inapa hat für Labor Tempelhof C2C-Papier für das Informationskonzept zur Verfügung gestellt.

JAB ANSTOETZ

JAB Anstoetz hat für das Labor Tempelhof Textilmaterial für die Beschilderung der Nährstoff-Inseln zur Verfügung gestellt.

Knaerzje Logo schwarz
Knärzje versorgt bei den Konzerten des Labor Tempelhofs Besuchende mit Brot-Bier und hat Bier für den Backstage-Bereich zur Verfügung gestellt.

Little Sun hat die solarbetriebenen Handyladebäude im Labor Tempelhof zur Verfügung gestellt.

Lokay - die Umweltdruckerei, Logo grün mit Herzblatt

Gemeinsam mit der Druckerei Lokay wurde für Labor Tempelhof der C2C-Druck der Infoschreiben für Anwohner*innen umgesetzt.

Madaster hat im Rahmen von Labor Tempelhof einen digitalen Materialpass für den im Cradle Village gezeigten Prototypen einer C2C-Bühne erstellt. 

Mangonumberfive

Mangonumberfive hat die T-Shirts der C2C-Botschafter*innen mit C2C-Farbe bedruckt.

melawear Logo schwarz

Melawear hat für das Labor Tempelhof T-Shirts für die C2C-Botschafter*innen zur Verfügung gestellt.

Gemeinsam mit Nizzu Artist & Relation wurde für Labor Tempelhof mit T-Shirts in C2C-Qualität für einen Teil des Merchs von Die Ärzte und Die Toten Hosen ausgestattet.

Novo-Tech Logo rot grün mit Schildkröte

Novo-Tech hat das Labor Tempelhof mit einem C2C-Holzwerkstoff für die Umsetzung des Prototyps einer C2C-Bühne ausgestattet.

Papstar Logo schwarz

Papstar stellt für Labor Tempelhof eine 24h-Kompostieranlage zur Verfügung.

Gemeinsam mit Rote Gourmet Fraktion wurde für das Labor Tempelhof die Zubereitung eines rein vegan-vegetarischen Caterings für Bands & Crew umgesetzt.

Satis&Fy Logo schwarz
Satis & Fy hat für das Labor Tempelhof ein Beispiel für recycelbaren Molton zur Verfügung gestellt.

Speisenwerft

Gemeinsam mit Speisenwerft wurde für das Labor Tempelhof die Zubereitung eines rein vegan-vegetarischen Caterings für Bands & Crew umgesetzt.

Logo Teams grau, blau, gelbe Quadrate

Teams Hamburg hat das Labor Tempelhof bei der Konzeption des Infokonzepts und der Erstellung des Phosphor-Meters unterstützt.

Logo The Changency

Gemeinsam mit The Changency – Agentur für nachhaltigen Wandel wurden im Auftrag von SBS Eventsupport die drei Konzerte operativ umgesetzt und optimiert.

traceless Logo grün
Traceless hat im Rahmen des Labor Tempelhof gemeinsam mit GTB Gastro Team Bremen das Projekt C2C-Pommesgabel angestoßen, das weiter skaliert werden soll.
Troldtekt, natural acoustic solutions - Logo schwarz grau

Troldtekt hat das in eine kompostierbare Holzwolleleichtbauplatte gefräste Logo von Cradle to Cradle NGO für das Labor Tempelhof erstellt.

Vögeli - Marketing und Druck. Logo grau rot

Vögeli hat im Rahmen der genossenschaftlichen Initiative Print the Change (gemeinsam mit Gugler) die Plakate für die Pilotanbringung mit biologisch abbaubarem Kleister bedruckt.

Black Satino Logo -Wepa, schwarz rot weiß

Wepa hat C2C-Toilettenpapier und -Handtücher, sowie Seife und entsprechende Spender in C2C-Qualität für einen Teil der wassergespülten Toiletten im Labor Tempelhof zur Verfügung gestellt.

Werkhaus Logo schwarz weiß, kleines Haus

Werkhaus hat für das Labor Tempelhof die P-Bank als Anschauungstoilette für Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlamm zur Verfügung gestellt.

Wini Logo rot schwarz

WINI hat für das Labor Tempelhof einen Sessel mit C2C-Bezugsstoff für den Backstage-Bereich zur Verfügung gestellt.

Wölkchen

Die Toiletten von Wölkchen werden in der Kläranlage Waßsmansdorf in Berlin entleert, aus dem Klärschlamm wird Phosphor zurückgewonnen. 

Zinq Logo blau

Gemeinsam mit Zinq wurde das Labor Tempelhof mit feuerverzinktem C2C-Stahl für den Protoypen einer C2C-Bühne sowie die Ständer des Infokonzepts ausgestattet. 

zirkulierBar - zurück in den Kreislauf, grün gelb

Im Rahmen des Projekts ZirkulierBar wird Flüssigdünger aus dem in Finizio-Toiletten aufgefangenen Urin hergestellt.