Summit 2022

Auf ganztägigen Summits wird mit Entscheider*innen aus Politik und Wirtschaft über Labor Tempelhof, die Ergebnisse und die Konsequenzen daraus diskutiert.

Der Auftakt dafür erfolgt mit dem ersten C2C Summit: Staging the Future am 22. November 2022 (10:00-18:00 Uhr in Berlin und digital). Auf dem ganztägigen C2C Summit wird mit Entscheider*innen aus Politik und Wirtschaft über Labor Tempelhof, die Ergebnisse und die Konsequenzen daraus diskutiert.

>> Anmeldung

>> Registration

Bühne mit Panel von vier Personen und Publikum

Bestätigte Speaker*innen
confirmed speakers

Florian Augustin

Geschäftsführer, Finizio GmbH
Managing Director, Finizio GmbH

Michael Biel

Staatssekretär , Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
State Secretary, Senate Department for Economics, Energy and Operations

Person weiblich gelesen rote lange Haare, lächelnd, Portrait

Nora Sophie Griefahn

Geschäftsführende Vorständin, C2C NGO
Executive Director, C2C NGO

Person männlich gelesen Portrait, rote Haare Bart

Tim Janßen

Geschäftsführender Vorstand, C2C NGO
Executive Director, C2C NGO

Christian Kehrberg

Verfahrensingenieur, Greenlife GmbH
Process Engineer, Greenlife GmbH

Tabea Knickel

Geschäftsführerin, Deutsche Phosphor Plattform DPP e.V.
Managing Director, German Phosphorus Platform DPP e.V.

Karen Matthiesen

Projektentwicklung, GTB Gastro Team Bremen GmbH
Project Developer, GTB Gastro Team Bremen GmbH

Alexander Meyer zum Felde

Partner und stellvertretender Geschäftsführer, Total Societal Impact & Sustainability & Circular Economy
Partner and Associate Director, Total Societal Impact & Sustainability & Circular Economy

Marcel Tietze

Geschäftsführer, Loft Concerts GmbH
Managing Director, Loft Concerts GmbH

Programm

9:00 Uhr
Open doors
10:00 uhr
BEGRÜßUNG

Geschäftsführender Vorstand, C2C NGO

“Wir retten mit drei Konzerten für eine Viertelmillion Zuschauer*innen nicht die Welt. Aber, wir kommen vom Reden ins Handeln und erschaffen einen Leuchtturm nach Cradle to Cradle, der als Vorbild dienen kann – für die Veranstaltungsbranche und weit darüber hinaus.”

10:15 Uhr
POLITISCHES GRUßWORT

Zur Bundestagswahl 2021 hat C2C NGO das Politik-Briefing ‘So geht morgen: Politik-Briefing für eine Kreislaufwirtschaft nach Cradle to Cradle – 10 Chancen für den Aufbruch in eine intakte Zukunft’ veröffentlicht. Cradle to Cradle bringt als Ansatz für eine echte Kreislaufwirtschaft Klima- und Ressourcenschutz zusammen und bietet Lösungen für ökologische, ökonomische und soziale Probleme. Wo und wie steht die Politik heute dazu?

10:25 Uhr
GRUßWORT AUS DER VERANSTALTUNGSBRANCHE

Corona-Krise, Digitalisierung, abnehmende Ticketverkäufe … keine leichte Zeiten für die Veranstaltungsbranche. Wir sprechen darüber, warum es sich gerade jetzt lohnt, in nachhaltige Strategien zu investieren.

10:35 Uhr
Projektpräsentation 'Labor Tempelhof'

Geschäftsführender Vorstand, C2C NGO

Die Ärzte und Die Toten Hosen stellen drei Konzerte im August 2022 auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin für ein Labor zur Verfügung. Die Projektinitiatoren Cradle to Cradle NGO, KKT GmbH – Kikis Kleiner Tourneeservice, Loft Concerts GmbH und Side by Side Eventsupport GmbH setzen im Labor Tempelhof gemeinsam mit zahlreichen Partnern aus der Praxis möglichst klima- und ressourcenpositive Produkte, Prozesse und Innovationen um, testen sie und prüfen ihre Skalierbarkeit. Ziel ist es zu zeigen, wie bereits heute vorhandene Cradle to Cradle-Lösungen zu einer Kreislaufwirtschaft führen können, die ökonomische, ökologische und soziale Mehrwerte für die gesamte Gesellschaft bietet – und wie daraus abgeleitet auch Großveranstaltungen mit positiven Auswirkungen für Mensch und Umwelt zum Standard werden können.

11:10 Uhr
Kleine Pause
11:20 Uhr
It’s not easy being green?

Wie können Kommunen, Großveranstalter, Wirtschaft und Politik zusammen zu arbeiten um bereits bestehende Lösungsansätze gesellschaftlich zu etablieren und in alltägliche Abläufe zu integrieren?

12:00 Uhr
Messbarkeit

Lassen sich die Ergebnisse von ‘Labor Tempelhof’ überhaupt messen? Welche Schlüsse konnten für die Umsetzung in die Breite gezogen werden?

12:45 Uhr
Mittagspause
14:00 uhr
Breakout sessions 1

Die Bedeutung von Nährstoffrückgewinnung

Bühnen von morgen

Textilien – Der Stoff aus dem die Zukunft gemacht wird

14:45 Uhr
Breakout sessions 2

Berlin, Berlin
Wie kann die Berliner Wirtschaft von ‘Labor Tempelhof’ profitieren?

Mobility & Logistik

Kunststoffe

15:30 Uhr
Café-Pause
16:15 Uhr
Keynote
17:00 Uhr
Artist Talk

Special Guests

17:45 Uhr
WRAP UP

 

Geschäftsführender Vorstand, C2C NGO

18:00 Uhr
Apéro

Änderungen vorbehalten.